‘s Kirchle

Unsere Kirche auf dem Dorfplatz

 

Urkundlich wurde „villa husen“ (Wüstenhausen) 1330 in einem Kaufvertrag erwähnt. Im Jahr 1400 wurde schließlich in einer Urkunde die Kapelle „Zu Unserer Lieben Frau“ thematisiert.

(Ansicht der noch unzerstörten Liebfrauenkirche mit Chor, Turm und Langhaus um 1572)
Das Wüstenhausen eine Kirche hat(te), ist vielen nicht bekannt. Mit ca. 90 Meter war es zudem keine kleine Kapelle! Ein Grund für uns, dem Ortsverein „Wüstenhausener Stangenreiter e.V.“ daran zu erinnern!

(Unsere Kirche…ganz modern…..Kostruktionszeichnung in 3D)

 

Der Aufbau & Abtransport

 

Die Kirche kommt ins Dorf

 

Arbeiten an der Kirche