Geschichte


Am 23.11.2009 saßen die 14 Gründungsmitglieder zusammen und beschlossen die Gründung des neuen Vereins. Bei dieser ersten Sitzung wurde auch der Zweck unseres Vereins festgelegt, welcher sich zur Förderung der Heimatpflege und Heimatkunde verpflichtet.

 

Der Name Stangenreiter wurde deswegen gewählt, da die Wüstenhausener sprachgebräuchlich Stangenreiter genannt werden (so wie Ilsfelder “Hasenrupfer”). Das begründet sich laut ältesten Überlieferungen auf die langjährigen Kriege rund um Wüstenhausen. Bei den Kriegen wurden die schweren Kanonen von Pferden an Stangen gezogen. Da es auf dem Gespann an der Kanone keinen Platz für den Reiter gab, saßen diese auf den Pferden und wurden Stangenreiter genannt.

 

Wir treffen uns bislang einmal monatlich jeden ersten Freitag in der Gaststätte “Zur Linde” in Wüstenhausen zum Stammtisch. Dabei werden aktuelle Themen diskutiert und neue Aktionen besprochen. Wir laden jeden interessierten gerne ein vorbeizuschauen und mit uns (sprichwörtlich) über alles und jenes zu diskutieren.

 

Sollten Sie Fragen an den Verein haben, können Sie uns gerne mittels Email über das Kontaktformular oder per Telefon auf der im Impressum angegebenen Nummer kontaktieren